Auftraggeber:

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung (HMWVL)

Projektbeschreibung

Ex-Post-Bewertung der Ziel 5b- und LEADER-Programme 1994-99 für ländliche Regionalentwicklung in Hessen

Ausgangspunkt der Bewertung sind die angestrebten und in den Programmplanungsdokumenten (OP bzw. EPPD) formulierten Ziele sowie die eingesetzten Mittel. Die Ex-Post-Bewertung dient vor allem einer Überprüfung der Konsistenz, Effektivität und Effizienz der durchgeführten Maßnahmen in Relation zu den zuvor formulierten operativen Zielen. Die Ermittlung der Programmwirkungen anhand qualitativer und quantitativer Indikatoren unter Beachtung regionaler und sektoraler Gesichtspunkte geht über die klassische Gegenüberstellung von Mitteleinsatz und Förderungserfolg hinaus. Der Einfluss „externer” Einflussfaktoren auf den Programmerfolg wird herausgestellt. Handlungsempfehlungen für eine verbesserte Umsetzung der Maßnahmen und für eine Erhöhung der Effizienz und der Effektivität der eingesetzten Mittel werden abgeleitet. Ergänzend werden relevante qualitative Aspekte der Programm-Umsetzung (operationelle, rechtliche und prozedurale Fragen) behandelt. Vor dem Hintergrund des angestrebten integrativen Ansatzes (Komplementarität, Synergieeffekte) wird dem Zusammenspiel der verschiedenen Förderinstrumentarien in der Bewertung besondere Bedeutung beigemessen.

Ansprechpartner im IfLS: Jörg Schramek