Auftraggeber:

Gemeinde Schotten

Projektbeschreibung

Wertschöpfungskonzpt Eschenrod

Im Rahmen der Vorbereitungsphase zur Umsetzung des  Dorfentwicklungs-konzeptes für Schotten-Eschenrod im Vogelsberg erhielt das IfLS den Auftrag, ein „Wertschöpfungskonzept“ für das Dorf zu erstellen. Zielsetzung des Modellvorhabens ist es, vor dem Hintergrund der Herausforderungen des demographischen Wandels die wirtschaftlichen Perspektiven, die sich der Dorfgemeinschaft bieten, zu identifizieren und durch innovative Projektansätze zu stärken. So soll durch die Förderung wirtschaftlicher Aktivitäten ein Beitrag zur Stabilisierung der Dorfgemeinschaft geleistet werden.

Im Einzelnen standen dabei Dienstleister, Handwerk und mittelständisches Unternehmen, landwirtschaftliche Betriebe sowie Potenziale im Bereich Kultur- und Naturtouristen im Fokus der Betrachtung. Mit der Vernetzung und Bündelung von Einzelvorhaben und Einzelprojekten und einer gezielten Ausrichtung auf Zielgruppen zeigt das Wertschöpfungskonzept, wie vorhandene Potenziale marktfähig gemacht werden können.

Ansprechpartner im IfLS: Ulrich Gehrlein, Marco Neef