Auftraggeber:

 

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Projektbeschreibung

Ex-ante-Evaluierung inkl. strategischer Umweltverträglichkeitsprüfung (SUP) des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum in Baden-Württemberg 2014-2020

Das IfLS wurde mit der Ex-ante-Evaluierung des zukünftigen baden-württembergischen ländlichen Entwicklungsprogramms für den Zeitraum 2014-2020 einschließlich der Strategischen Umweltprüfung (SUP) beauftragt.

Die Ex-ante-Bewertung soll dazu beitragen, die Qualität der Gestaltung des Entwicklungsprogramms zu verbessern und zu überprüfen, ob die angestrebten Ziele und Vorsätze verwirklicht werden können. Die Ex-ante-Evaluierung ist als begleitender und flankierender Prozess der Programmentwicklung angelegt werden. Dies beinhaltet die Bewertung der Sozio-Ökonomischen Analyse (SÖA) und SWOT-Analyse, die Begleitung bei der Ausarbeitung der Interventionslogik des Programms und bei der Festlegung von Programmzielen und bezieht sich auf sämtliche Inhalte des Entwicklungsprogramms.

Das IfLS arbeitet mit mehreren Partnern in diesem Vorhaben zusammen.

Kontaktperson am IfLS: Jörg Schramek