Auftraggeber

EU / BMBF Fördermaßnahme “Transnationale Forschung zur Verknüpfung von Aspekten landwirtschaftlicher, ländlicher und nachhaltiger Entwicklung“ im Rahmen des ERA-NET RURAGRI

Projektbeschreibung

MERIT - Leistungsbezogenes Einkommen aus nachhaltigem und ergebnisorientiertem Landmanagement in der Berglandwirtschaft

Das Projekt "Leistungsbezogenes Einkommen aus nachhaltigem und ergebnisorientiertem Landmanagement in der Berglandwirtschaft" (MERIT) ist ein Pilotprojekt, das in einem Konsortium mit Partnern aus Frankreich, Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz bearbeitet wird. Dabei werden in fünf Pilotregionen der Alpen auf landwirtschaftlichen Betrieben Umsetzbarkeit und Effizienz ergebnisorientierter Vertragsnaturschutzprogramme untersucht, alternative Einkommens- und Bewirtschaftungsmodelle (z. B. Kooperationsmodelle mit Supermarktketten) zusammengestellt und die dazu notwendigen Verwaltungssysteme, Verfahren und Werkzeuge entwickelt. Über Userforen werden Vertreter aus Politik und Verwaltung sowie weitere Interessensvertreter über die die Resultate der Analysen informiert und zur Diskussion eingeladen. Die Projektergebnisse stehen für die zukünftige Entwicklung von Agrarumweltprogrammen zur Verfügung.

Weitere Informationen finden sie hier: http://www.umweltbuero-klagenfurt.at/merit/

Kontaktpersonen am IfLS: Heike Nitsch, Jörg Schramek