Auftraggeber

Landkreise Gießen und Marburg-Biedenkopf

Projektbeschreibung

Regionale Fleischverarbeitung und –vermarktung in den Landkreisen Gießen und Marburg-Biedenkopf

Ziel der Untersuchung war es, den Status quo und die Perspektiven der regionalen Fleischverarbeitung und -vermarktung in den beiden Landkreisen sowie in Mittelhessen aufzuzeigen und Fragen und Ansatzpunkte für die Entwicklung konkreter Projektideen und Konzepte herauszuarbeiten. Kernstück war die Durchführung von Experteninterviews mit zentralen Akteurinnen und Akteuren aus Landwirtschaft, Fleischverarbeitung, Vermarktung und Verwaltung.

Weiterführende Informationen zum Projekt sind dem Artikel „Lassen sich regionale Verarbeitungsstrukturen noch erhalten?“ in LandInForm Spezial 05/2015 „Wertschöpfungskette Fleisch“, S. 11-13, entnehmen. Der Artikel ist online verfügbar unter http://www.netzwerk-laendlicher-raum.de/service/publikationen/landinform-spezial/wsk-fleisch/

Kontaktpersonen am IfLS: Ulrich Gehrlein, Cordula Rutz