Lebenslauf von Dr.-Ing. Ulrich Gehrlein, geboren 1967


Studium und beruflicher Werdegang

Studium der Agrarwissenschaften und Umweltsicherung, Fachrichtung Umweltsicherung und Entwicklung ländlicher Räume an der Justus-Liebig-Universität Gießen (Diplom- Agraringenieur 1996). Mitarbeiter beim Planungsbüro Regioplan, Gießen mit den Tätigkeitsfeldern lokale Agenda 21 und kommunales Öko-Audit (1997-1998).

Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Institut für Regionalökonomie in Eppelheim / Heidelberg im Rahmen der Studie „Ökologische Bilanz und Perspektiven des ÖPNV“ (1997-1998).

Gutachtertätigkeit für die GTZ zur „Integration von Umweltbelangen in Vorhaben der raumbezogenen Planung, der ländlichen Regionalentwicklung und zum kommunalen Umweltmanagement” (1998-1999).

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Interdisziplinäre Technikforschung der Technischen Universität Darmstadt (1998-2003).

Promotion am Fachbereich Bauingenieurwesen und Geodäsie, Fachgebiet Umwelt und Raumplanung an der TU Darmstadt (Dr.-Ingenieur 2003).

Seit 2004 Mitarbeiter am Institut für Ländliche Strukturforschung (IfLS) und seit 2005 Bereichsleiter des Fachgebiets Regionalentwicklung, Marketing und Beratung.


Aktuelle Forschungstätigkeiten und Interessen

Zentraler Arbeitsschwerpunkt von Herrn Gehrlein sind die integrierte ländliche Entwicklung sowie die naturschutzorientierte Regionalentwicklung. Im Rahmen der Evaluierung von Landesprogrammen zur ländlichen sowie zur naturschutzorientierten Regionalentwicklung liegen die Interessen und Kompetenzen von Herrn Dr. Gehrlein im Bereich der Prozess-Evaluierung sowie in der Untersuchung sozioökonomischer Effekte von Projekten und Programmen zur nachhaltigen und naturschutzorientierten Regionalentwicklung.

Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Unterstützung und das Management regionaler Entwicklungsprozesse sowie regionaler Wertschöpfungsnetze. Hierzu zählen insbesondere die Prozessberatung und Organisationsentwicklung, die Entwicklung und Einführung von Steuerungs- und Managementinstrumenten, die Projektentwicklung sowie die Erarbeitung von Entwicklungsstrategien und - konzepten. Darüber hinaus verfügt Herr Dr. Gehrlein über umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in der Moderation von Veranstaltungen und Workshops sowie der Gestaltung von Großgruppenprozessen.

 
Ausgewählte Publikationen

Gehrlein, U. et al. (2007): Strategien zur Förderung des nachhaltigen Wirtschaftens, Bonn: Reihe BfN-Skripte 202

Gehrlein, U. & J. Fick (2007): Bedeutung der Regionalvermarktung für Kulturlandschaftserhalt und Naturschutz, Bonn: Reihe BfN-Skripte 221

Kullmann, A., Gehrlein U. & N. Höll (2007): Leistungen und Effekte naturschutzorientierter Regionalentwicklung. Ergebnisse der Halbzeitbewertung des PLENUM-Programms Baden-Württemberg. Natur und Landschaft 2/2007, 82 Jg., 50-55

Gehrlein, U. (2006): Integrierte ländliche Entwicklung in Deutschland. Bestehende Ansätze in den Bundesländern und Entwicklungsperspektiven. Institut für Umweltgeschichte und Regionalentwicklung e.V. (Hrsg.): Ländliche Entwicklung in Mecklenburg-Vorpommern. Befunde, Anregungen und Ausblicke.

Gehrlein, U. (2006): LEADER und ILE: Zwei Programme, eine gemeinsame Richtung? Zum zukünftigen Verhältnis von LEADER und ILE in den Bundesländern. LEADER-Forum 2/2006

Gehrlein, U. (2005): Implementierung und Steuerungswirkungen von Nachhaltigkeitsindikatoren- und -berichtssystemen, in: Rink, Dieter; Hartmuth, Gerhard; Huber, Katja (Ed.): Raum für Nachhaltigkeit, Berlin

Gehrlein, U. (2004): Nachhaltigkeitsindikatoren zur Steuerung kommunaler Entwicklung – Integration kommunaler Steuerungsinstrumente durch die Verknüpfung von Nachhaltigkeitsindikatoren und Controlling, Wiesbaden

Gehrlein, U. (2005): Integrierte ländliche Entwicklung - Umsetzungsstand und Perspektiven, in: Mitteilungen des DVW-Bayern 3/2005, München

Gehrlein, U. (2004): Integration politischer Steuerungsinstrumente für eine nachhaltige Kommunalentwicklung, in: GAIA 4/2004, München

Gehrlein, U. (2004): Von Nachhaltigkeitsindikatoren zum kommunalen Nachhaltigkeitscontrolling, in: UVP-Report 5/2003, HammKrebs, H., U. Gehrlein, J. Pfeiffer & J. C. Schmidt (Ed.) (2002): Perspektiven Interdisziplinärer Technikforschung – Konzepte, Analysen, Erfahrungen, Münster

Schmidt, J. C. & U. Gehrlein (2002): Perspektivenwechsel Interdisziplinärer Technikforschung – eine einleitende Skizze zu Herkunft und Wandel der Technikforschung. In: H. Krebs, U. Gehrlein, J. Pfeiffer & J. C. Schmidt (2002)

Gehrlein, U. (Ed.) (2000): Wege zur Zukunftsbeständigkeit – Strategien und Instrumente zur Umsetzung des Leitbildes der nachhaltigen Entwicklung, Münster

Gehrlein, U. (2000): Nachhaltige Entwicklung: Geschichte, Gegenwart und Perspektiven eines Leitbildes. In: U. Gehrlein (Ed.): Wege zur Zukunftsbeständigkeit – Strategien und Instrumente zur Umsetzung des Leitbildes der nachhaltigen Entwicklung, Münster


Mitgliedschaft in Verbänden und Vereinigungen

DeGEval – Gesellschaft für Evaluation e.V.